Kranken- und Unfallversicherung

Im Zusammenhang mit einer privaten Krankenversicherung geht es meist um Fragen vorvertraglicher Aufklärungspflichten. Der Versicherungsnehmer ist gegenüber der Versicherungsgesellschaft verpflichtet, genaue und umfassende Angaben über seine medizinische Vorgeschichte zu machen. Wann eine solche Aufklärungspflicht aber tatsächlich verletzt ist, ist zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsgesellschaft meist streitig.

Im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung steht zumeist der Umfang der Versicherung in Rede. Welche Aufwendungen sind tatsächlich medizinisch notwendig und werden von der Krankenkasse getragen?

Sowohl im Rahmen der gesetzlichen, als auch der privaten Unfallversicherung treten eine Reihe von Rechtsfragen auf, so zum Beispiel, wann ein Unfall tatsächlich ein Arbeitsunfall ist oder wann der Unfall tatsächlich kausal war für den Körperschaden (hier spielen wiederum Vorerkrankungen eine Rolle).

Sie haben Fragen zu Ihrer Kranken- oder Unfallversicherung? Wir beraten Sie gerne.