Berufliche Haftpflichtversicherung

Es handelt sich hierbei um eine Haftpflichtversicherung für bestimmte Berufe, die durch mögliche Fehlberatungen ein erhöhtes Risiko, Vermögensschäden hervorzurufen, aufweisen. Hierzu gehören: Steuerberater, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte, Ingenieure und mittlerweile auch Vermögensberater. Werden Schadensersatzansprüche gegenüber dieser Berufsgruppe geltend gemacht, tritt das Versicherungsunternehmen für den entstandenen Schaden ein. Aber: unter Umständen nimmt das Versicherungsunternehmen den Versicherten in Regress.

Haben Sie Probleme mit Ihrer beruflichen Haftpflichtversicherung? Wir beraten Sie gerne.