Erbschaftssteuer

4,2 Milliarden Euro nahm die Bundesrepublik Deutschland allein im Jahr 2013 an Erbschaftssteuer ein. Eine frühzeitige rechtliche Beratung kann helfen, Erbschaftssteuern zu sparen, beispielsweise durch Schenkungen zu Lebzeiten. Insbesondere im Zusammenhang mit einer Immobilie ist hier jedoch eine umfassende Rechtsberatung erforderlich, da der Erblasser sein Eigentum völlig aus der Hand gibt und die Wirksamkeit solcher Schenkungen zudem an bestimmte Voraussetzungen geknüpft ist.
Ist der Erbfall bereits eingetreten, beraten wir Sie gerne zu damit einhergehenden Fragen, wie zum Beispiel die heranzuziehende Steuerklasse oder bestimmte Freibeträge sowie abzugsfähige Verbindlichkeiten. Bei der Inanspruchnahme steuerlicher Freibeträge sind die gesetzlich vorgegebenen Voraussetzungen genau zu beachten, andernfalls kann es auch Jahre nach dem Erbfall noch zu einer Rückforderung seitens des Finanzamtes kommen.

Sprechen Sie uns an - Wir beraten Sie gerne