Bearbeitungsgebühren, Entgelte, Zinsen, Vorfälligkeitsentschädigungen

Was Gebühren, Entgelte etc. betrifft, sind Banken erfinderisch. Jede Leistung der Bank wird dem Kunden in Form von Gebühren aufgeladen. Dabei ist dies gesetzlich oft überhaupt nicht zulässig. Denn grundsätzlich gilt: Kosten für Aufgaben, die die Bank in eigenem Interesse oder aus einer gesetzlichen Pflicht heraus wahrnimmt, muss sie selbst tragen.

So erhoben Banken jahrelang Kreditbearbeitungsgebühren in Höhe von 2 bis 3,5 % der Darlehenssumme. Bei größeren Kreditsummen ergeben sich hier durchaus hohe Beträge. Mehrere Oberlandesgerichte haben nunmehr festgestellt, dass die Erhebung dieser Gebühren rechtsunwirksam ist. Die Bank handelt bei der Prüfung der Bonität der Kunden lediglich in eigenem Sicherheiteninteresse. Das Geld kann zurückgefordert werden.

Wünschen Sie eine Beratung zu diesem Thema? Hat Ihnen Ihre Bank unrechtmäßig Gebühren auferlegt? Wünschen Sie eine Überprüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung? Wir vertreten Sie gerne.