Widerruf Autokredit: Jetzt kostenlos prüfen lassen

  • Drucken
Mit Urteil vom 26.3.2020 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) den sog. Kaskadenverweis für rechtswidrig erklärt. Es handelt sich um eine Klausel, die sich in Millionen von Verbraucherkrediten, geschlossen ab Juni 2010, findet. Die Folge: Der Vertrag kann auch nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist widerrufen werden. Dies gilt grundsätzlich für nahezu alle Verbraucherkredite.

Eine ganz besondere Chance bietet sich hierbei in Zeiten des sog. Abgasskandals für Fahrzeugeigentümer, die den Kauf ihres Fahrzeugs finanziert haben. Durch den Widerruf wird der Darlehensnehmer so gestellt, als hätte er den Kauf- und den Darlehensvertrag nie abgeschlossen. Er erhält nach dem Widerruf der Vertragserklärungen sowohl die Anzahlung, als auch alle geleisteten Raten zurück, das Fahrzeug wird zurückgegeben. Ob ein Nutzungsersatz angerechnet werden muss, ist rechtlich umstritten. In den meisten Fällen ergibt sich jedoch auch bei Ansatz eines Nutzungsersatzes ein hoher Rückzahlungsbetrag. Zudem können durch den Abgasskandal verursachte, enorme Wertverluste sowie Fahrverbote in vielen deutschen Großstädten vermieden werden.

Bei der Prüfung Ihrer Verträge stehen wir Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstprüfung erfahren zur Seite. Bereits seit Jahren betreuen wir schwerpunktmäßig Mandanten zum Thema Kreditwiderruf. 

Aus aktuellem Anlass finden Besprechungstermine derzeit telefonisch statt. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per E-Mail, Telefax oder Post zukommen lassen.