Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilt Sparkasse in einem von unserer Kanzlei geführten Verfahren zur Rückabwicklung von 5 Darlehensverträgen

Mit Urteil vom 28.11.2016, Az.: 10 O 2215/16, verurteilte das Landgericht Nürnberg-Fürth die Sparkasse Nürnberg zur Rückabwicklung von 5 Darlehensverträgen aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrungen bzw. -Informationen. Es sei weder Verwirkung noch Rechtsmissbrauch gegeben.

Weiterlesen: Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilt Sparkasse in einem von unserer Kanzlei geführten Verfahren...