Sensationsurteil des EuGH: Widerruf von Millionen Immobilien- und Autokrediten möglich

Ganz aktuell hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit Urteil vom 26.3.2020, Az.: C-66/19, die Widerrufsinformationen in unzähligen Verbraucherkreditverträgen als intransparent und damit rechtswidrig eingestuft. Millionen von Immobilien- und Autokrediten könnten damit nach dieser Entscheidung noch widerruflich sein.

Weiterlesen: Sensationsurteil des EuGH: Widerruf von Millionen Immobilien- und Autokrediten möglich

Musterfeststellungsklage VW: Vergleichsangebote annehmen?

Nachdem es zunächst danach aussah, als würden die Vergleichsverhandlungen scheitern, schlossen die Verbraucherzentrale Bundesverband und die VW AG in der  beim OLG Braunschweig anhängigen Musterfeststellungsklage einen Vergleich für geschädigte Dieselkunden. Die VW Ag verpflichtet sich hierbei, je nach Fahrzeugtyp und Modelljahr eine Entschädigung in Höhe von EUR 1.350 bis 2.657 zu zahlen. 

Weiterlesen: Musterfeststellungsklage VW: Vergleichsangebote annehmen?

Porsche und VW AG: Zurückweisung des Musterverfahrens hat keinen Einfluss auf Klagen von Fahrzeugeigentümern

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat mit Beschluss vom 27.03.2019, 20 Kap 2/17 und 20 Kap 4/17 entschieden, dass die Kapitalanleger-Musterverfahren gegen die Porsche Automobil Holding SE (PSE) und die Volkswagen AG unzulässig sind. Der Grund: die Sperrwirkung eines früher eingeleiteten Musterverfahrens, in dem vergleichbare Vorwürfe geklärt werden sollen.

Weiterlesen: Porsche und VW AG: Zurückweisung des Musterverfahrens hat keinen Einfluss auf Klagen von...

Hinweis des LG Bamberg im Abgasskandal: Anspruch auf Neulieferung auch gegen die VW AG

Im sog. Abgasskandal hat das Landgericht Bamberg in einem seitens unserer Kanzlei geführten Verfahren in der mündlichen Verhandlung die Rechte der vom Abgasskandal betroffenen Käufer weiter gestärkt. Nach Ansicht des Landgerichts Bamberg steht einem vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeugeigentümer nicht nur gegen den Händler, sondern auch gegen die Herstellerin, die Firma Volkswagen AG selbst, ein Anspruch auf Neulieferung eines Ersatzfahrzeugs zu.

Weiterlesen: Hinweis des LG Bamberg im Abgasskandal: Anspruch auf Neulieferung auch gegen die VW AG

LG Ravensburg: Wirksamer Kreditwiderruf wegen fehlerhafter Aufrechnungsklausel

Mit Urteil vom 21.09.2018, Az.: 2 O 21/18, hat das LG Ravensburg einen Kreditwiderruf für wirksam erklärt, weil in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine unwirksame Aufrechnungsbeschränkung enthalten war. Der Kreditvertrag konnte damit 5 Jahre nach seinem Abschluss widerrufen werden, die Debatte um den Widerruf von Kreditverträgen lebt wieder auf.

Weiterlesen: LG Ravensburg: Wirksamer Kreditwiderruf wegen fehlerhafter Aufrechnungsklausel